Leibniz-Forschungsverbund INFECTIONS
Dank verbesserter Hygiene und medizinischem Fortschritt konnten Infektionskrankheiten in den letzten Jahrzehnten vor allem in den Industrieländern zurückgedrängt werden. Steigende Antibiotikaresistenzen, neu auftretende und teilweise unbekannte Erreger, Klimaveränderungen und die zunehmende menschliche Mobilität stellen uns jedoch zunehmend vor neue globale Probleme. Ziel des weitergeführten Forschungsverbunds INFECTIONS ist es, die im Vorgängerverbund INFECTIONS’21 etablierten Strukturen interdisziplinärer Forschungskultur und Kommunikation über die Fächergrenzen hinweg zu nutzen, um schnell neuen Herausforderungen durch Infektionskrankheiten begegnen können. Es sollen Strategien für Frühwarnsysteme und Risikoabschätzungen auch unter Beteiligung der Öffentlichkeit entwickelt werden, die die schnelle Ausbreitung von Krankheitserregern verhindern und somit das Management von Infektionsausbrüchen unter dem One Health Aspekt bei Mensch und Tier verbessern können.
  1. Gebündelte Expertise im Kampf gegen Wirkstoffresistenzen: Der Leibniz-Forschungsverbund INFECTIONS startet in eine neue Arbeitsphase
    31.03.2021 ·

    Nach der Einrichtungsentscheidung der Leibniz-Gemeinschaft kann der Leibniz-Forschungsverbund „INFECTIONS in an Urbanizing World - Humans, Animals, Environments“ seine Arbeit aufnehmen und an die erfolgreiche Tätigkeit des Verbunds INFECTIONS´21 anschließen.  In den kommenden vier Jahren liegt der Fokus der Forschung auf der Ausbreitung antimikrobiell resistenter Mikroben in einer zunehmend urbanisierten Gesellschaft. Durch seine stark interdisziplinäre und kooperative Forschungsagenda sollen langfristige Synergien entwickelt werden, um aktuelles Wissen zu erweitern, zur Entwicklung von Gegenmaßnahmen beizutragen und politische Empfehlungen zu geben.

    mehr lesen

  2. Herzliche Glückwunsche an unsere Verbundpartner!
    24.03.2021 ·

    Leibniz-Einrichtungen in Halle, Bremen, Göttingen und Berlin evaluiert. Die Förderung von vier Leibniz-Einrichtungen soll fortgeführt werden. Das hat der Senat der Leibniz-Gemeinschaft nach Abschluss der regelmäßigen wissenschaftlichen Evaluierung beschlossen. Eine erneute Überprüfung der Fördervoraussetzungen soll bei allen vier Einrichtungen nach dem Regelturnus von sieben Jahren erfolgen.

    mehr lesen

  3. Online-Vortrag: Gemeinsam bleiben sie länger am Leben –Tuberkulose-Erreger schützen sich in der Luft
    21.01.2021 ·

    mehr lesen

  4. INFECTIONS - Leibniz-Forschungsverbund tagte am ATB
    14.10.2020 ·

    Pressemitteilung vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. Am 8. und 9. Oktober trafen sich die Vertreter*innen der 16 Partnerinstitute im Leibniz-Forschungsverbund INFECTIONS zu ihrer 11. Vollversammlung am ATB im Rahmen einer Hybrid-Veranstaltung. Diskutiert wurden auch Forschungsprojekte, die sich mit der Verbreitung des Coronavirus und der gerechten Verteilung von Covid-19-Arzneimitteln und Impfstoffen auf globaler und nationaler Ebene beschäftigen

    mehr lesen

  5. Coronavirus: Startschuss für drei neue Forschungsprojekte
    31.08.2020 ·

    Der Leibniz-Forschungsverbund INFECTIONS fördert seit Anfang des Monats drei neue Forschungsprojekte, die sich mit der Verbreitung des Coronavirus und der gerechten Verteilung von Covid-19-Arzneimitteln und Impfstoffen auf globaler und nationaler Ebene beschäftigen. Die Fördersumme für diese drei interdisziplinären Forschungsprojekte beträgt insgesamt 90.000 Euro.

    mehr lesen

  6. Zugang zu COVID-19-Impfstoffen und Medikamenten: Ein globales öffentliches Gut
    22.07.2020 ·

    mehr lesen

  7. Gemeinsam bleiben sie länger am Leben – wie Tuberkulose-Erreger sich in der Luft vor dem Austrocknen schützen.
    09.06.2020 ·

    Der Tuberkulose-Erreger Mycobacterium tuberculosis kann sich im Verbund besser schützen und so länger in der Luft am Leben bleiben. Das ergab eine Studie des Leibniz-Forschungsverbundes INFECTIONS, die am Montag im Fachjournal “Scientific Reports” veröffentlicht worden ist.

    mehr lesen

  8. Antimikrobielle Resistenzen zwischen fehlendem Zugang und Überschuss
    08.06.2020 ·

    mehr lesen

  9. Herzlich Willkommen! Der Leibniz-Forschungsverbund bekommt Zuwachs
    22.05.2020 ·

    mehr lesen

  10. Aktivierung des SARS-Coronavirus 2 aufgeklärt
    07.05.2020 ·

    Infektionsforscher vom Deutschen Primatenzentrum zeigen Ansatzpunkte für Impfstoffentwicklung und Therapie. Prof. Stefan Pöhlmann, Co-Autor der Studie und Leiter der Abteilung Infektionsbiologie am Deutschen Primatenzentrum, ist ein Mitglied der LFV INFECTIONS.

    mehr lesen

  11. Hörtipp: Tonspur Wissen
    29.04.2020 ·

    Der Ausbruch und die Verbreitung des Coronavirus verändern das gesamte Leben. Viele Menschen haben Fragen, Wissenschaftler können Antworten geben – und sie tun das ab sofort jeden Tag im Podcast "Tonspur Wissen". Auch Mitglieder des LFV INFECTIONS kommen darin zu Wort. Reinhören lohnt sich!

    mehr lesen

  12. Neue Studie gibt Einblicke in die globale Verbreitung des multiresistenten und humanpathogenen Stenotrophomonas maltophilia Erregers
    29.04.2020 ·

    Ein internationales Konsortium unter der Leitung des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum, hat erstmals die weltweite Populationsstruktur und Verbreitung opportunistischer, multiresistenter Krankheitserreger des Stenotrophomonas maltophilia-Komplexes untersucht. Die jetzt in Nature Communications veröffentlichte Studie liefert ein systematisches Verständnis der globalen Phylogenie von S. maltophilia-Stämmen und ermöglicht eine effiziente Überwachung auf der Grundlage eines neu entwickelten genomischen Klassifikationssystems.

    mehr lesen

  13. Krankheitserreger in Berliner Gewässern
    24.10.2019 · FV INFECTIONS´21

    Welche Krankheitserreger kommen in Berliner Gewässern vor - und besteht die Gefahr, dass sie sich dort ausbreiten?

    mehr lesen

  14. Gemeinsam gegen Infektionskrankheiten
    25.07.2019 · FV INFECTIONS´21

    Der Leibniz Forschungsverbund INFECTION´21 kann dank der Förderzusage der Leibniz-Gemeinschaft seine Arbeit fortführen.

    mehr lesen

  15. Interdisziplinäre Forschungsverbünde: Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Prozessmonitorings
    21.04.2019 ·

    Am 21.03.2019 fand in der Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin der Workshop „Interdisziplinäre Forschungsverbünde - Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Prozessmonitorings am Beispiel des LFV INFECTIONS`21“ statt.

    mehr lesen

  16. Bessere Kontrolle und Forschung des Erregers der Legionärskrankheit dringend erforderlich
    22.03.2019 ·

    mehr lesen

Sprecher
Prof. Dr. Ulrich E. Schaible
Forschungszentrum Borstel –Leibniz Lungenzentrum (FZB)
T 04537 188 6000
uschaible@fz-borstel.de
Koordination
Dr. Susanne Pätzold
Forschungszentrum Borstel –Leibniz Lungenzentrum (FZB)
T 04537 188 5840
spaetzold@fz-borstel.de
Leider ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.